Tutorials - In mundgerechten Häppchen?

Tutorials sind sehr beliebt - sowohl bei Neueinsteigern als auch bei alten Hasen. Was aber unterscheidet gute Tutorials vom Einheits-Allerlei? Fragen √ľber Fragen...

Es gibt sie nahezu auf jeder Supportseite, sie wiederholen sich oft und vor Allem werden sie genauso oft einfach kopiert und √ľbernommen - inklusive aller Fehlerchen oder Fehlinformationen. Zugegeben, niemand ist perfekt und wir sind in unserer Eigenschaft als Mensch weit davon entfernt, aber eine gewisse grundlegende Sorgfalt sollte man erwarten k√∂nnen.

Tutorials, die vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern nur so strotzen sind im Grunde √§hnlich √ľberfl√ľssig wie vor Allem f√ľr Anf√§nger nicht nachvollziebare Kurzanleitungen. Wirklich gute Tutorials setzen immer bei einem Minimum an Basiswissen an und erkl√§ren dem interessierten Leser nicht einfach nur was er tun soll sondern auch warum und welche Auswirkungen die Dinge haben, die er laut Anleitung tun soll. F√ľr jeden von uns war PHP-Fusion einmal ein geschlossenes Buch und wir haben uns Kapitel f√ľr Kapitel durch dieses Buch geackert und somit unser Wissen und unseren Horizont erweitert. Viele haben sich Ihr heutiges Wissen durch das "Try-and-Error"-Prinzip m√ľhsam und durch viel Eigeninitiative und Fleiss hart erarbeitet.

Dieser "Wissensstand" der erfahrenen PHP-Fusion-Nutzer ist es vor Allem, der gewisse Barrieren schafft, denn es ist keineswegs leicht, als "Experte" Wissen an Anf√§nger und Neulinge verst√§ndlich zu vermitteln. Es macht also am Ende auch keinen tieferen Sinn, eine Webseite mit Fragen-und-Antworten-Spielereien vollzupacken oder Tutorials und Anleitungen zur Verf√ľgung zu stellen, die am Ende nur Anwender verstehen, die das erkl√§rte Ziel einer Anleitung auch leicht ohne selbige erreicht h√§tten. Ergebnis sind in der Regel unz√§hlige Forenthemen, in denen immer wieder erg√§nzend zur Anleitung nachgehakt und nachgefragt wird. Dann h√§tte man sich diese Anleitung am Ende auch sparen k√∂nnen, oder?

Wie aber sollten Tutorials aufgebaut sein, um oben genannte Problematik zu vermeiden?
Diese Frage möchten wir nun in erster Instanz mal an Euch als Community weitergeben, denn wir möchten hier zielgerichtet neue Wege gehen und nicht einfach eine weitere, schlussendlich sinnfreie Ansammlung nutzloser Anleitungen ins Netz stellen.
Ausserdem w√ľrden wir gern erfahren, welche Anleitungen und Tutorials Ihr als Anwender oder Entwickler als sinnvoll, hilfreich und n√ľtzlich bezeichnen w√ľrdet.

Schreibt uns doch einfach mal in die Kommentare.

Danke!




Kategorie:PHP-Fusion

About Author

Layzee

PHP-Fusion ist eines der flexibelsten CMS der Welt und wurde bereits in 34 Sprachen √ľbersetzt. Ich denke das spricht f√ľr sich ;)

Kommentare

#11 | ThickBox , 11. November 2013 um 21:07:24
Keine Sorge Layzee... ich verstehe Dich! Grin

So, dann mal ran an¬īs coden... Grin
#12 | Layzee , 11. November 2013 um 21:08:33
Das System ist fertig, es geht um die Inhalte und den "logischen" Aufbau. Deshalb diese Diskussion hier Wink
#13 | ThickBox , 11. November 2013 um 21:19:04
Kaum "Pfeif" ich ist Layzee auch fertig mit dem coden... sehr gut... geht echt schneller als wie auf der "alten" Seite Grin

Also... was f√ľr einen logischen Aufbau willst nun nehmen?

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.